Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Campus OWL

Foto: Uni Bielefeld

Ziele der Gründungsmitglieder von Campus OWL

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld

„Der Ausbau unserer Zusammenarbeit bietet großes Potential – für die staatlichen Hochschulen und die ganze Wissenschaftsregion Ostwestfalen-Lippe. Die zwei Universitäten und die beiden Fachhochschulen sowie die Hochschule für Musik kooperieren bereits seit Jahren in unterschiedlichen Konstellationen in vielen Projekten sehr erfolgreich. Diesen Weg wollen wir nachhaltig ausweiten. Synergie-Effekte schaffen, Kompetenzen bündeln und Sichtbarkeit erhöhen - dafür steht Campus OWL“

Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk, Präsidentin der Fachhochschule Bielefeld

„Mit dem Verbund Campus OWL werden wir die seit Jahren bestehenden guten Beziehungen der Hochschulen in Ostwestfalen-Lippe weiter intensivieren. Ein gemeinsames Auftreten für die Wissenschaftsregion OWL - national wie international - ist im Wettbewerb mit anderen von großem Vorteil.“

Prof. Dr. Jürgen Krahl, Präsident der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe

„Als Präsident der Hochschule Ostwestfalen-Lippe freue ich mich sehr, dass wir mit der Kooperationsvereinbarung und zukünftig mit dem Verein Campus OWL nun eine zweite gemeinsame und institutionalisierte Initiative der fünf staatlichen Hochschulen in OWL ins Leben gerufen haben. Damit wird die enge Zusammenarbeit zwischen den Partnern weiter ausgebaut und wir können gemeinsam bundesweit Akzente setzen.“

Prof. Dr. Thomas Grosse, Rektor der Hochschule für Musik Detmold

„Unter dem Dach von Campus OWL findet sich eine vertrauens- volle Zusammenarbeit der staatlichen Hochschulen, in der die gelebte Kooperation von Forschung, Wissenschaft, Kunst und gesellschaftlicher Verantwortung die Region stärkt und den hier lebenden Menschen zugutekommt. Das Innovationspotential der einzelnen Einrichtungen wird dadurch ebenso deutlich erhöht wie auch die Attraktivität der Region als Ganzes.“

Prof. Dr. Birgitt Riegraf, Präsidentin der Universität Paderborn

„Die Region Ostwestfalen-Lippe zeichnet sich durch eine sehr starke Konzentration exzellenter Studien- und Forschungsstandorte in einer lebendigen Kultur- und Wirtschaftslandschaft aus. Der Campus OWL bietet den Rahmen für Kooperationsprojekte zwischen den Universitäten und den Fachhochschulen, er bietet einen Raum, um Stärken zu bündeln. Campus OWL erhöht die Sichtbarkeit der Wissenschaftsregion Ostwestfalen-Lippe national und international, vor allem in den Bereichen Forschung, Transfer, Internationalisierung und Digitalisierung.“

Auf einen Blick

  • Synergieeffekte nutzen
  • Kompetenzen bündeln
  • Sichtbarkeit erhöhen
  • Konkurrenzfähigkeit stärken
  • Akzente setzen